Corona-Information

Mitteilung des Kultusministeriums

Lt. Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 16.04.2020 (Az 51b - G 800 - 2020/122-216) ist aufgrund der Corona-Krise eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 20. April 2020 nur im bisherigen Online-Fernunterricht für alle Klassen erlaubt.

Ab Mo 27.04.2020 ist der Schulbetrieb in geringem Umfang nur für die Abschlussklassen (FA 3, BFS 2, ESA 2) erlaubt. Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ist an strenge hygienische Bedingungen (reduzierte Klassengröße ggf. mit Schichtbetrieb, Pausenzeiten, fester Klassenraum, keine geteilten Unterrichtsmaterialien, keine Partner- und Gruppenarbeit) gebunden.Details finden Sie im Download.

Ab Mo 11. Mai 2020 erfolgt eine weitere Öffnung der Schulen für die Jahrgänge, die 2021 eine Abschlussprüfung ablegen werden (BFS 1, ESA 1). Das KM bietet diesen Klassen die Chance, dass bei einer Versetzungsgefährdung eine Härtefall-Regelung greifen könnte (Vorrücken auf Probe oder Wiederholen ohne Auswirkung auf die Höchstausbildungsdauer). Aktuelle Informationen zu den schulrechtlichen Regelungen in der Corona-Krise finden Sie an dieser Stelle und zentral auf der Homepage des Kultusministeriums unter https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Es gilt für die meisten Klassen neben dem präsenzunterricht die Fortführung des Online-Fernunterrichts (Lernen zuhause), weil aufgrund der Raumknappheit bei geteilten Klassen nur in Ausnahmefällen der volle Stundenplan unterrichtet werden kann. An der WDS wird der Online-Unterricht ab 20.04.2020 auf Microsoft TEAMS umgestellt. Wir unterrichten an der WDS überwiegend im rollierenden 3/2-Tage-System in geteilten Klassen, wobei die Heimgruppe idealerweise über TEAMS dem Präsenzunterricht live zugeschaltet ist und den gleichen Stoff der Präsenzgruppe passiv mitlernt.

Microsoft TEAMS bietet Email-Plattform, Videokonferenzen, Videoaufzeichnung zum eigenständigen Nachlernen von Unterricht, Testformate, Klassenforum, Dokumentenablage u.v.m.. Mündliche Fächer wie Sprechfertigkeit und Dolmetschen können über Audiodateien und Videokonferenzen ebenfalls sehr erfolgreich unterrichtet werden.

Nähere Infos zum WDS-Online-Konzept können Sie gerne auch einem Artikel in der WOB entnehmen unter:https://wob24.net/in-sachen-digitalisierung-ganz-vorne-wuerzburger-dolmetscherschule-erhaelt-doppelte-auszeichnung/

Menü
Prospekt
Kontakt
Beratung
Bewerbung