Ausbildungen

Darf es ein bisschen mehr sein? Mehr Tiefe, mehr „Höhe“ oder doch mehr Breite?

Wir sind stolz auf unsere „durchlässigen“ Ausbildungen, die auch Schülern mit mittlerer Reife einen akademischen Abschluss ermöglichen. Möglich sind akademische Abschlüsse zum "B.A. Translation" oder zum "B.A. Business Administration", die unsere Studierenden im In- und Ausland erreichen können. Sie können schrittweise entscheiden, ob Sie noch einen weiteren Qualifikationsschritt gehen wollen.

Allgemeine Fremdsprachenkenntnisse reichen heute in Fremdsprachenberufen nicht mehr aus. Was Sie heute zusätzlich brauchen, sind Kenntnisse in spezialisierten Fachsprachen (Fachwortschatz aus Wirtschaft, Medizin, Technik, Geschäfts- und Handelssprachen) sowie gute IT-Kenntnisse. Wir lassen Ihnen die Wahl, wie Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse zusätzlich aufwerten möchten: mehr Breite mit BWL/EDV, mehr Tiefe mit Geschäftssprachen, Medizin/Naturwissenschaften oder Wirtschaft.

Mit Fremdsprachenberufen erschließen Sie sich ein sehr modernes Arbeitsumfeld, das immer mehr an Attraktivität gewinnt. Das Beherrschen von moderner Büro-, Übersetzungs-, Projektmanagement- und Verwaltungstechnik gehört daher heute in hochwertigen Fremdsprachenberufen verpflichtend dazu. In den Ausbildungen an der WDS ist dies ein fester, integrativer Bestandteil. 

Je nach Ausbildungsgang erwartet Sie in Ihrem zukünftigen Beruf ein hohes Maß an selbstbestimmtem Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten und flexibler Ortswahl, geringen Anfangsinvestitionen sowie hoher Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Fremdsprachenberufe bieten Ihnen aber auch nahezu unbegrenzte Tätigkeitsfelder (im Sozial-, Medien-, Wirtschafts- oder Behördenbereich) je nach Ihren persönlichen Interessen und Vorlieben - und sie sind branchenunabhängig.
Und Fremdsprachenberufe sind letztlich durch den Kontakt zum Ausland oftmals auch persönlich viel bereichernder als zahlreiche andere Berufe.

Menü