Studium von Fremdsprachen

Die Würzburger Dolmetscherschule (WDS) ist eine staatlich anerkannte, private Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen (Dolmetscher- und Übersetzerschule) in gemeinnütziger Trägerschaft, angeschlossen sind private Berufsfachschulen für Fremdsprachenberufe. In unserem Fremdsprachenstudium bilden wir zwei- oder dreisprachige Spezialisten für Fremdsprachenberufe aus - wahlweise mit zusätzlichem Profil in Betriebswirtschaft/IT oder in einer der Fachsprachen Naturwissenschaften oder Wirtschaft.

Über ein top-up-Bachelor-Studium kann man innerhalb von 2 Semestern akademische Abschlüsse im In- und Ausland erlangen. Diese Kombination von praxisnaher Ausbildung und kurzem Studium ist eine echte Alternative zu universitärem oder dualem Studium.

Im Gegensatz zu einem wissenschaftlichen Hochschulstudium stehen bei uns jedoch perfekte Sprachbeherrschung und Berufspraxis eindeutig im Vordergrund - bei vergleichbaren Eingangsvoraussetzungen.

 

5 gute Gründe für eine Ausbildung an der WDS

Fremdsprachen-Knowhow

Die WDS ist eine Bildungseinrichtung, die sich der anspruchsvollen Ausbildung von mehrsprachigen Fremdsprachenexperten verschrieben hat. In diesem Spezialbereich haben wir uns in 60 Jahren einen ausgezeichneten Ruf in Deutschland erworben - dank vieler Muttersprachler und staatlicher Genehmigung.

Praxis- und Berufsbezug

Die WDS versteht sich als Alternative zu einem klassischen, theoretischen Universitätsstudium. Wir haben Ihre Berufspraxis immer im Blick - durch "echte" Dolmetsch- und Übersetzungsprojekte außerhalb des Unterrichts, CareerDay, Betriebsbesichtigungen, Auslandspraktika und berufskundliche Praxisseminare.

Engagement und Innovation

Die WDS ist mit 350 Schülern und Studierenden überschaubar und ein wohltuender Gegensatz zur oftmals anonymen Hochschule. Kontakte zu Lehrern und Mitschülern sind schnell gefunden, und als Privatschule genießen wir großes Vertrauen, wenn es um fachliche Innovation und persönliches Engagement geht.

Eignung und Erfolg

Knapp 65 % unserer Gesamtschülerschaft sind sprachenbegeisterte (Fach-)Abiturienten. Abiturienten und Realschüler gemeinsam erzielen - auch gemessen am hohen Ausbildungsstandard in Bayern - überdurchschnittliche Ergebnisse in fast allen Abschlussprüfungen. Unsere Erfolgsraten liegen bei 90-100% - dank eines anspruchsvollen, modernen Unterrichts und klarer Erwartungen an die sprachliche Eignung.

Doppelabschluss mit top-up-Bachelor

Mittlerweile gibt es über 7000 (!) verschiedene B.A.-Studiengänge in Deutschland, die kein Personalverantwortlicher in ihrem Wert überblicken kann. Wir empfehlen daher Doppelabschlüsse, die eine berufsnahe und hochgeschätzte Ausbildung mit einem kurzen akademischen top-up-Studium im In- oder Ausland (2-3 Semester) kombinieren. Hierfür haben wir über viele Jahre hinweg zahlreiche Kooperationen mit Hochschulen aufgebaut.

Sprachen PLUS: Fachsprachen & Fachgebiete

Fremdsprachenexperten an der WDS erhalten neben ihren Sprachen auch Einblick in Fachgebiete, in denen sie sich sprachlich und fachlich zusätzlich qualifizieren. Hier finden Sie einen Einstieg in unsere Fremdsprachenausbildungen über Themengebiete, die Sie mit den Sprachen Englisch, Spanisch oder Französisch verbinden können.

Sprache und Naturwissenschaften
Sprache und Technik
Sprache und Wirtschaft
Sprache und Informationstechnologie
Sprache und Marketing & Design
Sprache in der Weiterbildung

Aktuelles

Studienfahrt der FA 3 an Unis in England

Alle Jahre wieder bietet sich die großartige Gelegenheit, eine Auszeit vom Schulalltag zu nehmen, um mit Frau Scharrer und Frau Sadler einen Ausflug nach England zu unternehmen – natürlich zu Zwecken, die der besseren Planung der weiteren Schullaufb

"Kommunikation und Führungsstile" - Europasekretäre ESA im Persönlichkeitstraining

Am Montag, 26.01.2015, fand für die ESA 2 ein Seminar der Crestcom Führungsschule Mainfranken mit der Inhaberin Bettina Schaap statt. In diesem Seminar behandelten wir die Themen „Verbindung aufbauen: Kommunikation auf höherem Niveau“ und „Unterschie

50 Jahre Europasekretär ESA - Festakt in Wien

Die Ausbildung zum International Office Manager - ehemals Europasekretär ESA - ist eine Erfolgsgeschichte. Erstmals 1964 wurde die Ausbildung auf Ersuchen der Großindustrie europaweit angeboten, und die WDS war schon ab 1971 einer der führenden Anbie